Wenn Wege sich trennen - ökumenische Feier

Sonntag, 27. Januar 2019 um 17 Uhr im Kirchensaal MaiHof Luzern

Eingeladen sind Menschen, die eine Trennung erleben oder hinter sich haben, deren Angehörige, Freundinnen und Freunde.  Die Trennung von einst geliebten Menschen bedeutet für viele Frauen und Männer ein Bruch in ihrem Leben. Sie leiden am Hin und Her von Schuldzuweisungen und am Gefühl, gescheitert zu sein. Rituale erleichtern den Umgang mit diesen schmerzlichen Erfahrungen.
Die ökumenische Feier greift die Themen Abschied, Trennung  und Scheidung auf, gibt Raum und Zeit, Wut und Klage vor Gott zum  Ausdruck zu bringen und macht Mut, sich mit neuer Kraft dem Leben zuzuwenden.
 
Das erfahrene ökumenische Team begleitet den Weg der persönlichen Auseinandersetzung und gestaltet den Gottesdienst:  Andreas Baumann und Beata Pedrazzini. 

Musikalische Gestaltung: Walter Schorro

Flyer

 

Seite weiterempfehlen